Portraits       Themen       mitmachen

 
Er sagt selbst, sein Leben hätte nicht besser laufen können. Er war Journalist, politischer Chefkorrespondent der New York Times, hat als Kolumnist diverser Magazine eine ganze Reihe Auszeichnungen bekommen und lehrt bis heute an der Annenberg School of Communication. Bekannt geworden ist er vor allem deshalb, weil er die wesentlichen Standardwerke über drei amerikanische Präsidenten geschrieben hat. Im Gespräch wirkt er trotzdem erstaunlich unprätentios. Geschichte wiederholt sich, sagt er, das sei das wichtigste, was man heute wissen müsse. Jeder habe Gründe für das was er tut, und die Geschichte lege diese Gründe offen.
 

Das Interview

Richard Reeves

war politischer Chefkorrespondent der New York Times

getroffen bei einem Vortrag im DAI Heidelberg

einzelne Antworten

zu Fragen nach Beziehung

einzelne Antworten

zu Fragen nach Karriere

einzelne Antworten

zu Fragen nach Gelerntem

einzelne Antworten

zu Fragen nach Sinn

einzelne Antworten

zu Fragen nach Visionen

3 Werke,
die Ihr Denken oder Leben verändert haben?

"For Whom the Bell Tolls" by Ernest Hemingway...."The Grapes of Wrath" by John Steinbeck; "The Making of the President,1960" by Theodore H. White.....Richard Reeves

(Richard Reeves in einer Mail)

Was andere auf diese Fragen antworten..Thema__Beziehung,_mentorenblog.de.html
Was andere auf diese Fragen antworten..Thema__Karriere,_Lebenserfahrung,_mentorenblog.de.html
Was andere auf diese Fragen antworten..Thema__Lernen,_Lebenserfahrung,_mentorenblog.de.html
Was andere auf diese Fragen antworten..Thema__Sinn,_Lebenserfahrung,_mentorenblog.de.html
Was andere auf diese Fragen antworten..Thema__Visionen,_Lebenserfahrung,_mentorenblog.de.html